Traurig

Videos zum Lachen und/oder Nachdenken?!?

Moderator: Moderatoren

Traurig

Beitragvon Wolle » 20.03.2016, 12:15

Gehört auch in die Kategorie Gesetze !

https://www.youtube.com/watch?v=nVC4SduIRs8
Qualität hat seinen Preis
Benutzeravatar
Wolle
Foren-Obermeister
Foren-Obermeister
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.07.2008, 14:08
Wohnort: Kempten
Postleitzahl: 87435
Land: Deutschland

Re: Traurig

Beitragvon Blauhorn1 » 20.03.2016, 17:06

Es gibt leider immer wieder das Problem, dass die deutschen Behörden über viele Dinge hinwegsehen, weil sie einfach nicht in Deutschland realisierbar sind. Die Übernachtung im LKW am Wochenende. Wie soll in D ein LKW-Fahrer aus PL oder RUS seine Ruhe halten, ohne die möglichen Unterkünfte? Es bestehen doch überhaupt keine Kapazitäten zur Übernachtung, geschweige noch ausreichende Parkplätze. Die Regierung und die Wirtschaft wissen es, nur macht man nichts dagegen. Und die Kontrollorgane und Kutscher sollen den Mist ausbaden. Solange Mega-Brummis aus den Straße wichtiger sind als soziale Komponenten kann nur "traurig" sein... Volle Zustimmung.
:-((
Kommen Sie zu uns, bevor wir zu Ihnen kommen...
Benutzeravatar
Blauhorn1
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1655
Bilder: 160
Registriert: 03.09.2007, 08:25
Wohnort: Treuenbrietzen
Postleitzahl: 14929
Land: Deutschland

Re: Traurig

Beitragvon sojus » 22.03.2016, 08:32

Eigentlich unhaltbare Zustände...
Aber mal Hand aufs Herz. Ist das ein rein deutsches Problem? Wohl eher nicht. Das gibt es überall auf der Welt. Nur mit dem Unterschied, dass hier einige glauben man müsse doch für jeden was tun. Woanders juckt das keinen Menschen.
Und nochmal Hand aufs Herz. Wenn viele nicht ihren Müll hinterlassen, nicht in die Ecken schei**** und pinkeln würden dann wäre die Parksituation, auch unter widrigen Bedingungen, um einiges angenehmer. :roll:
sojus
1. Foren-Hauptkommissar
1. Foren-Hauptkommissar
 
Beiträge: 923
Bilder: 118
Registriert: 01.10.2009, 20:43
Postleitzahl: 08150
Land: Deutschland

Re: Traurig

Beitragvon BAB2 » 22.03.2016, 20:47

Das Einzige, was zählt, ist die Lobby der Wirtschaft. Da kämpft man gegen Windmühlen.
____________________________________________________________________________________
Keine Frau wird behaupten, alles zu wissen, aber das hindert sie nicht daran, alles besser zu wissen.
Benutzeravatar
BAB2
Foren-Kommissar
Foren-Kommissar
 
Beiträge: 316
Bilder: 45
Registriert: 16.12.2009, 21:25
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38116
Land: Deutschland

Re: Traurig

Beitragvon Wolle » 25.03.2016, 00:13

Ich kenne kaum einen Fahrer bei uns der sich weigert mal übers Wochenende draußen zu bleiben, ich bin der letzte der dem Fahrer verweigert einen ordentlichen Autohof an zufahren auch wenn es mal einige Kilometer mehr sind. Wir verlangen einen Aufschlag bei den Kunden für die Wochenenden, wer will das seine Ware pünktlich und ordentlich am Montag früh beim Kunden ist, der zahlt auch und die Fahrer sollen das auch entlohnt bekommen.

Man schaut immer das seine Leute am Wochenende bei ihren Familien sind, auch wenn einige oft weit weg fahren schaut man immer drauf das er/sie bis spätestens Samstag wieder daheim sind. Wenn man will geht es, man muss es auch selber wollen, so planen und mit Kunden reden.

Auch Ausländische Fahrer können ins Hotel oder in Monteurzimmer gehen, die Firmen bekommen genügend Beihilfen von der EU da wird auch ein Zimmer drin sein. Im Ausland kann jeder auch noch so unqualifizierte eine Spedition aufmachen ohne jegliche Vorkenntnisse oder Prüfungen.

Der Herr Lausberg aus Belgien, super der S...... sich nichts und zieht es durch, ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein aber er mischt auf und die haben Respekt.

Deutsche Behörden, da ist wieder das Problem der Trägheit und der Bürokratie.
Wer sich nicht benimmt in Deutschland fliegt raus und darf auch nicht mehr einreisen, die Strafen egal welche, werden extrem nach oben geschraubt aber so das es jeden so richtig schmerzen tut. In Frankreich,Österreich und Schweiz ( nur eine kleine Auswahl) geht es doch auch, da wird hart durch gegriffen und man führt sich nicht so auf wie bei uns.
Qualität hat seinen Preis
Benutzeravatar
Wolle
Foren-Obermeister
Foren-Obermeister
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.07.2008, 14:08
Wohnort: Kempten
Postleitzahl: 87435
Land: Deutschland

Re: Traurig

Beitragvon sojus » 26.03.2016, 08:58

Wenn ich so grob überschlage, kommt man in unserem Zuständigkeitsbereich von ca. 250 Autobahnkilometern (einfach) auf höchstens 30 Betten unter einem festen Dach an der Autobahn. Und das bei einer gesamten Parkplatzbelegung von ungefähr 1000 Lkw. Also so gut wie nichts.

Wolle, die Fahrer bei Euch können sich glücklich schätzen, denn soviel Rücksicht auf das Personal nimmt kaum ein Unternehmer.

Deutsche Behörden, da ist wieder das Problem der Trägheit und der Bürokratie.

So siehts nämlich aus. "Pissen im Gelände" z.B. haben wir, als wir noch Verwarngeldblöcke hatten, immer mit 35€ in Bar abgestraft und dann war gut. Heutzutage müssten wir OWi Anzeigen für die Landkreise fertigen, unsere Autobahn quert aber mehrere. Dummerweise wird "Pinkeln" in jedem LK mit einem anderen Strafgeld berechnet und keiner weiß wie viel, da es zwischen 20 - 75€ variiert. Wir haben sogar schon versucht den §118 OWiG "Belästigung der Allgemeinheit", früher "Grober Unfug", als Grundlage zu nehmen. Aber komischerweise fühlte sich niemand in den Landkreisen veranlasst das Geld anzunehmen, geschweige denn abzurechnen. Wurde von denen als erheblicher Mehraufwand abgetan. Und das Ende der Aktion? Lass sie doch "Pinkeln" ...?!?...
Und das ist nur ein klitzekleines Beispiel zur Unfähigkeit der Zusammenarbeit deutscher Behörden. Und das zu Zeiten allerhöchster Terrorgefahr :roll:
sojus
1. Foren-Hauptkommissar
1. Foren-Hauptkommissar
 
Beiträge: 923
Bilder: 118
Registriert: 01.10.2009, 20:43
Postleitzahl: 08150
Land: Deutschland


Zurück zu Video-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron