Entstehung der Brandenburger Autobahnpolizei

 

Das Bundesland Brandenburg war bis zum Sommer 2002 das einzige Bundesland, welches über keine Autobahnpolizei verfügte.
Mit der brandenburgischen Polizeireform, welche zum 01. Juli 2002 umgesetzt wurde, wurde auch im Land Brandenburg eine Autobahnpolizei geschaffen.
An die Autobahnen angrenzende Wachen übernahmen bis dahin die Aufgaben, welche jetzt durch die Autobahnpolizei übernommen wurden.

PS: Seit dem 01.11.2011 ist die APW "Biegener Hellen" eines von zwei  Autobahnpolizeirevieren der Polizeidirektion Ost und am Standort der Polizeiinspektion  Fürstenwalde angesiedelt.

Die folgenden Informationen sind der Stand bis einschließlich Oktober 2011.


 

Standorte der fünf Autobahnpolizeiwachen im Land Brandenburg sind:

Autobahnpolizeiwache "Michendorf" an der BAB10

Autobahnpolizeiwache "Walsleben" an der BAB24

Autobahnpolizeiwache "Buckowsee" an der BAB11

Autobahnpolizeiwache "Biegener Hellen" an der BAB12

Autobahnpolizeiwache "Berstetal" an der BAB13.

   
zur Startseite

zur Wache Biegener Hellen